5 Tage / 4 Nächte
Reisedauer
April, Mai
Reisemonat
28.04.-02.05.2021
Reisetermin
Slowenien
Reiseziel

WANDERN & RADL‘N AN DER SLOWENISCHEN KÜSTE

Wanderungen zu abgeschiedenen Geheimplätzen, vorbei an sonnenverwöhnten Weinbergen und sich bei Radtouren durch authentische Landschaften den Wind um die Nase wehen lassen: Der Küstenort Ankaran an der slowenischen Adria ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in das Landesinnere, das geprägt ist von alten istrischen Dörfern, Olivenhainen, Bauernhöfen und Obstgärten. Das Hinterland von Portorož und Piran hält dabei eine breite Auswahl an Wander-und Radwegen für Sie bereit. Unsere Rad- und Wanderbegleiter haben die schönsten Touren für Sie vorbereitet.

Leistungen:

  • Fahrt mit Luxusbus inkl. Radtransport
  • 4x Nächtigung im Hotel Convent & Olive Suites****
  • 4x Buffet - Halbpension
  • Eintritt Hallenbad & Fitnessstudio
  • 10% Rabatt auf Massagen & Saunaeintritt
  • Tägliche Rad- bzw. Wandertouren mit örtlichen Rad- & Wanderführern
  • Gerngross Reisebegleitung

Ihre Reise ist unser Ziel - Busreisen aus der Steiermark.

1.

Tag

Radl’n:

Anreise mit dem Bus nach Portoroz. Hier wechseln Sie auf die Räder. Sie fahren entlang der ehemaligen Bahnstrecke Parenzana vorbei an Koper – Izola in Ihr Hotel Convent**** nach Ankaran.

Gesamtlänge: 30km, Schwierigkeitsgrad: leicht

 

Wandern:

Nach der Anreise & einchecken im Hotel fahren Sie am Nachmittag mit dem Bus ins Hinterland von Koper  nach Marezige wo die erste Wanderung startet. Vom Aussichtsplatz in Marezige können Sie den wunderschönen Blick auf Koper und nach Italien genießen. Die Wanderung führt bergab durch die schöne istrianische Landschaft und durch Weingärten und Olivenhaine nach Koper. Rückfahrt mit dem Bus ins Hotel.

Dauer: ca. 2 Stunden, Schwierigkeitsgrad: mittelschwer, Gesamtlänge: ca. 7-8 km, Schotter / Waldweg.

2.

Tag

Radl’n:

Heute fahren Sie auf der ehemaligen Bahnstrecke Parenzana nach Richtung Triest. Erleben Sie die wunderbare Hafenstadt bei einem Aufenthalt bevor es wieder über Muggio nach Ankaran ins Hotel fahren.

Gesamtlänge: 50km, Schwierigkeitsgrad: leicht

 

Wandern:

Nach dem Frühstück geht es mit der örtlichen Wanderbegleitung ins Hinterland. Die Wanderung führt ins malerische Hinterland von Izola mit der Mittagspause bei einem Bauernhof mit typischen istrianischen Speisen. Danach geht es weiter mit traumhaften Ausblicken aufs Meer nach Izola, wo sie nach einer Kaffeepause mit dem Bus abgeholt werden.

Dauer: ca. 3 Stunden, Schwierigkeit: mittel, Entfernung: ca. 12 km, Waldweg (50%), Schotter (10%), Asphalt (40%)

 

 

3.

Tag

Radl’n:

Heute fahren Sie durch das Vogel Naturschutzgebiet Skocjanski zatok und durch Koper in das Hinterland zu einem Bauernhof, wo Sie typische istrianische Speisen zur Mittagszeit probieren können. Danach geht es entlang der Küste zurück nach Ankaran.

Gesamtlänge: 50km, Schwierigkeitsgrad: mittel

 

Wandern:

Izola-Strunjan-Piran: Die heutige Wanderung führt durch das Naturschutzgebiet nach Strunjan. Nach einer Kaffeepause führt der Weg am Rande eines der größten an der Ostadria gelegenen Kliffs vorbei sowie durch ein geschütztes Gebiet bis zur Bucht Fiesa. Der letzte Teil der heutigen Wanderung führt am Meer entlang bis nach Piran. Mittagspause in Piran. Rückfahrt mit dem Schiff nach Ankaran. Ankunft im Hotel ca. 17. Uhr.

Dauer: ca.  4 Stunden, Schwierigkeit: mittel, Entfernung: ca. 12 km, Waldweg/Asphalt. Schifffahrt von Piran nach Ankaran: 19€ p.P.

 

4.

Tag

Radl’n:

Ankaran – Koper – Portoroz – Salinen von Secovlje – Ankanran

Heute geht es zuerst entlang dem Meer und der Parentzana nach Portoroz. Danach Weiter zu den Salzseen von Secovlje und retour nach Piran. Danach Rückfahrt über Koper nach Ankaran.

Gesamtlänge: 55km, Schwierigkeitsgrad: leicht

 

Wandern:

Vom Karst zum Meer. Sie wandern heute auf dem Napoleonweg, wo Sie einen unvergesslichen Ausblick auf den Golf von Triest genießen, bis nach Prossecco. Nach einer Pause geht es weiter auf einem romantischen Fischerweg zum Schloss Miramare, wo sie mit dem Bus abgeholt werden. Triest ist die Stadt des Kaffees mit historischen Kaffeehäusern. Zeit für eine Kaffeepause. Busrückfahrt zum Hotel ca. 17.00 Uhr.

Dauer: 4 Stunden, Schwierigkeit: leicht, Entfernung: ca. 9 km Wegstrecken: Waldweg (60%), Asphalt (30%), Beton (10%)

 

5.

Tag

Radl’n:

Ankaran-Šmarje-Krkavče-Dragonja-Sečovlje: Heute radeln Sie durch die malerischen istrianischen Dörfer vorbei an Olivenhainen und Weingärten in die Richtung Sečovlje . Mit einem herrlichen Ausblick auf das Meer fahren Sie vorbei an den Salinen zu einem Olivenhain, wo sie die Möglichkeit zur Degustation von Olivenöl und einer  Jause mit gesunder Mediterraner Spezialitäten haben.

Gesamtlänge: 45km, Schwierigkeitsgrad: mittel

 

Wandern:

Transfer mit dem Bus nach Strunjan. Von hier wandern Sie auf der ehemaligen Trasse der Schmalspurbahn Parenzana nach Portorož. Ein Highlight ist die Aussicht aufs Meer und der längste Eisenbahntunnel der ehemaligen Bahn. In Portoroz haben Sie Zeit für eine  Kaffeepause. Danach gemütliche Wanderung mit dem herrlichen Blick auf die Salinen bis zu einem Olivenhain wo Sie die Möglichkeit zu einer Degustation von Olivenöl und  einer kleinen Jause mit gesunden Mediterraner Spezialitäten haben (€ 13,- p.P.) . Danach Heimreise über Laibach zu Ihrer Einstiegstelle.

Dauer: ca. 3 Stunden, Schwierigkeit: leicht, Entfernung: ca. 8 km, Straßenbelag: Asphalt (90%), Waldweg (10%)

 

Hotel Convent & Olive Suites****

Das renovierte einstige Benediktinerkloster bietet heute jeden Komfort eines ****Hotels mit 23 Zimmern und einem Luxusappartment. Die Zimmer sind mit Möbeln in klassischem Stil und mit einer Standardausstattung eingerichtet (SAT-TV, Telefon, Minibar, Föhn, Klimaanlage, wi fi Internet). Sie haben Ausblick auf den Park oder ins Atrium mit Brunnen aus dem Jahr 1835.

Standort

****OLIVEN SUITES

Die Olive suites bieten feine Eleganz und einen konfortablen Aufenthalt im Schatten mediteraner Bäume. Gönnen Sie sich bequemen Luxus in modern eingerichteten Hotelsuiten für sorglose Erholung mit unvergeßlicher Meereskulisse. Zur Verfügung stehen 16 moderne mit überdurchschnittlichem Standart ausgestattete Suiten, die sich in unmittelbarer Meeresnähe befinden, in einer grünen Oase mit 1.500 mediteraner Bäumen. Jede Suite hat ein Schlafzimmer mit 2 Betten und eine bequeme Couch im Vorzimmer. Allen Gästen steht das reichhaltige Resort-Angebot zur Verfügung welches köstliche lokale Kulinarik bietet, reiche Auswahl an Aktivitäten für jeden und erholsames sich verwöhnen lassen mit lokalen natürlichen Faktoren.

Standort