Buchbar von: 08.06 - 11.06.2017

Wandern in den Nockbergen

Bestpreis ab: € 375,- p. Person zzgl.
Serviceentgelt

Beschreibung

Sanfte Hügel für jede Jahreszeit

Das Wandern in den Nockbergen ist kein Solothema für den Sommer – Wandern rund um Bad Kleinkirchheim hat zu jeder Jahreszeit Saison. Mehr als 1.000 Kilometer bestens markierte Wanderwege führen Sie zu sanften Gipfeln, sprudelnden Quellen und glasklaren Bergseen.
„Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.“
Johann Wolfgang von Goethe

1. Tag:  Anreise

Anreise über Graz – Klagenfurt nach Bad Kleinkirchheim in unser ****Hotel Almrausch. Nach der Ankunft starten wir mit der Kirchheimer Talrunde.  Die Kirchheimer Talrunde bietet in variabler Länge einen guten Überblick über die landschaftlichen Reize des Tales. Die geringen Steigungen sowie die gut ausgebauten Wege eigenen sich hervorragend für einen gemütlichen Start in Ihren Wanderurlaub. 

2. Tag: Wanderung Wöllaner Nock- Alpinrunde

Gestärkt nach dem Frühstück geht’s los mit der Wöllaner Nock-Alpinrunde welche wir mit der Kaiserburgbahn erreichen. Dort beginnt eine Wanderung, die Bergkämme entlangführt und mit vier Gipfeln aufwarten kann: Kaiserburg, Wöllaner Nock, Vorderer Wöllaner Nock sowie Pfaffeneck. Der Wegabschnitt rund um die Geigerhütte ist von einer beschaulichen Almlandschaft geprägt. Über die Lichteben geht’s zurück zur Kaiserburgbahn.

3.Tag: Drei- Seen- Wanderung

Heute gehen wir die Drei-Seen-Wanderung mit Blick auf die Nockberge an.
Durch einen Zirbenwald, am Grünsee vorbei, über Stock und Stein immer begleitet von frischer Bergluft und umgeben von malerischer Natur. Die Wanderung rund um die drei Seen auf der Turrach ist ein aktiver Genuss. Wir fahren mit dem Bus auf die Turracherhöhe. Die Wanderung beginnt am Ostufer des Turrachersees und führt vorbei an Riesen-Bergkristallen, die im Freien ausgestellt sind. Im Zirbenwald führt der Rundweg zum Grünsee, der seinen Namen zu Recht trägt. Eine Hörinsel und eine Plattform über den See machen es Ihnen leicht, sich mit allen Sinnen auf die Natur einzulassen. Nach der Karl Hütte, am Weiterweg zum Schwarzsee, erreichen Sie die Baumgrenze. Am Fuße des Schober Riegels haben Sie eine herrliche Aussicht auf die Nockberge. Der Schwarzsee besticht mit einer besonders malerischen Aussicht auf den Eisenhut. Zurück geht es über ein Hochmoor und wieder durch den Zirbenwald zum Turracher See.

4. Tag: Heimreise

Den heutigen Vormittag können Sie noch bei einer kleinen Runde durch Bad Kleinkirchheim nutzen. Danach Heimfahrt über Klagenfurt zu Ihrer Einstiegstelle.

Unser Hotel:

Im ****Sterne-Hotel in Bad Kleinkirchheim checken Sie nicht ein, sondern kommen an. In einem Urlaubsparadies, in dem Entspannung, Genuss und Wohlbefinden erlebbar werden – in einem der 32 Zimmer, im ca. 500 m² großen Wellnessbereich und im Restaurant samt Weinkeller.
Ihr Zimmer im Hotel Almrausch ist während aller Jahreszeiten ein idealer Rückzugsort nach den Aktivitäten in der Natur. Alle Zimmer sind mit Bad (Dusche oder Badewanne, Kosmetikspiegel, Föhn, Bademantel), WC, Radio, Telefon, Kabel-TV und Safe ausgestattet. Im ganzen Hotel Almrausch steht Ihnen kostenloses WLAN zur Verfügung – so sind Sie auch inmitten in der Natur stets bestens vernetzt.

Copyright ©2017 Reisebüro Gerngross Ges.m.b.H