Buchbar von: 25.05 - 28.05.2017

Traumküste am Ligurischen Meer Cinque Terre

Bestpreis ab: € 435,- p. Person zzgl.
Serviceentgelt

Beschreibung

Der Name Riviera di Levante bezeichnet den Abschnitt der Küste östlich von Genua. Hinter der Stadt Camogli erklimmt die Straße das Vorgebirge von Portofino. Damit beginnt für viele Kenner der schönste Teil der Riviera. Entlang des Abschnitts befinden sich auch die berühmten Cinque Terre. So werden hier die Dörfer Riomaggiore, Manarola, Vernazza, Corniglia und Monterosso genannt. Fünf wunderbare Dörfer, wie „Burgen“ auf Felsen mit ihren Fischerhäfen an einem besonders schönen, zerklüfteten Küstenabschnitt – für viele der schönste Abschnitt der gesamten Küste. Die Ligurische Küste bietet ihren Besuchern eine einmalige Kombination aus Natur, Kultur, Klima und Kunst. Per Bus, Schiff, Bahn und zum Teil zu Fuß erkundigen Sie bei dieser Reise die Schönheit der Riviera di Levante mit den Cinque Terre und der Halbinsel von Portofino!

1. Tag:  Anreise

Auf dem Weg nach Ligurien passieren wir Friaul, Venetien und die Po-Ebene. Vorbei an Bologna erreichen wir den Apennin und kommen vorbei an Florenz und einen Teil der Toskana in eine der faszinierendsten Regionen Italiens, nach Ligurien, das Land zwischen Gebirge und Meer. An der Küste beziehen wir die Zimmer in unserem  gebuchten Hotel.


2. Tag: Ausflug Cinque Terre

Nach dem Frühstück unternehmen wir mit einem örtlichen Reiseleiter einen Ausflug zu den berühmten Cinque Terre. Erleben Sie die 5 kleinen malerischen Dörfer, eingebettet zwischen Meer und Felsen. Vom Bahnhof von Levanto aus erreichen wir mit dem Zug Riomaggiore, wo die eigentliche Besichtigung der Cinque Terre beginnt. Mit seinen typischen Häusern liegt Riomaggiore zu Füßen einer hohen Steilküste. Von hier aus unternehmen wir einen Spaziergang an der berühmten Via dell’Amore („Liebessteig“), ein in die steil aus dem Meer aufragenden Felsen gehauener Fußweg, der Riomaggiore mit Manarola verbindet. Weiter geht es per Schiff nach Monterosso, wo Sie etwas Zeit zur freien Verfügung haben. Am Nachmittag werden wir mit dem Zug wieder nach Levanto zurückfahren, von wo aus es mit den Bus ins Hotel geht.


3.Tag: Ausflug Portofino & Santa Margherita

Gestärkt vom Frühstück im Hotel fahren wir nach Rapallo. Geschichtsinteressierte kennen die Verträge von Rapallo und Filmfreunde wissen, dass Charlie Chaplin hier 1954 „Die barfüßige Gräfin“ drehte. Die palmengesäumte Esplanade führt zu einem kleinen Schloss aus dem 16. Jahrhundert. Im berühmten Hafen von Portofino, den wir per Schiff von Santa Margherita Ligure aus erreichen, liegen auch heute noch die Yachten der ganz Reichen. Der für seinen malerischen Hafen weltbekannte Ort ist von steil ansteigenden Abhängen mit Olivenbäumen, Steineichen, Pinien und Zypressen umgeben. Sie bilden den Rahmen für die weit geschwungene Häuserzeile mit den hohen, bunten Häusern die sich malerisch um die Bucht drängen. Nach etwas Freizeit zum Bummeln gelangen wir mit dem Schiff bzw. dem Bus zurück ins Hotel


4. Tag: Heimreise

Mit schönen Eindrücken der letzten Tage, treten wir die Heimreise über Bologna. Vorbei an Padua -  Udine – Klagenfurt zu Ihrer Einstiegstelle an.

 



Copyright ©2017 Reisebüro Gerngross Ges.m.b.H