Buchbar von: 11.08 - 15.08.2017

Südpolens Kulturstädte

Bestpreis ab: € 474,- p. Person zzgl.
Serviceentgelt

Beschreibung

Auf dieser Reise entführen wir Sie in den Süden Polens. Die Höhepunkte dieser Reise sind die Kulturhauptstadt Wroclaw/Breslau mit der sehenswerten Altstadt, der farbenprächtigen Aula Leopoldina und dem mächtigen Dom. In Krakow/Krakau wird Sie das  außergewöhnliche Flair der Stadt beeindrucken. Als eine der wohl schönsten Städte Europas besticht sie nicht nur mit unzähligen architektonischen Meisterwerken und historischen Kunstschätzen, sondern auch durch eine moderne Lebensweise. Abgerundet wird die Tour durch den Aufenthalt in Tschenstochau und Oppeln. 

1. Tag:  Anreise

Anreise über Wien – Brünn – Olmütz – Ostrava - Glivice nach Izbicko in das Schlosshotel, wo Sie die nächsten 4 Nächte verbringen werden.

2. Tag: Ausflug Tschenstochau - Oppeln

Am Vormittag fahren wir nach Tschenstochau, der wichtigsten Wallfahrtsstadt der polnischen Katholiken. Während eines Stadtrundganges besichtigen wir das Paulinerkloster, in der sich das berühmte Gnadenbild, die „Schwarze Madonna“, befindet. Nachmittags besichtigen wir Oppeln mit seinen malerischen Gassen, der Domkirche und dem Marktplatz mit seinen barocken Bürgerhäusern. Danach fahren wir wieder in unser Hotel.

3.Tag: Ausflug Breslau

Heute erwartet uns Breslau, die Hauptstadt Niederschlesiens. Sie wurde nach der fast vollständigen Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut. Wegen seiner vielen Brücken wird Breslau auch „Venedig des Ostens“ genannt. Mit unserem Reisleiter erkunden wir die Vielzahl gotischer Prachtbauten, darunter das Rathaus, welches als eine der schönsten in Europa zählt. Ein Besuch der Aula Leopoldina, ein prunkvoller Empfangsaal der Stadt mit wertvollen Wandgemälden, darf dabei nicht fehlen. Während in den lebhaften Gassen der Altstadt von Breslau zwischen Marktplatz und der barocken Universität reges Leben herrscht, ist die nahe gelegene Dominsel mehr ein Ort zum Verweilen und Erholen. Mit dem Ufer durch malerische Brücken und Stege verbunden, zeigt sich die Stadt hier von ihrer romantischen Seite. Die beiden Türme des Doms sind mit fast 100 m Höhe die höchsten in der Stadt und bieten dem Besucher einen grandiosen Blick über die Stadt. Am Nachmittag bleibt noch Zeit für eigene Entdeckungen oder vielleicht einer Schifffahrt auf der Oder. Am Abend Rückfahrt ins gebuchte Hotel.

4. Tag: Ausflug Krakau

Nach dem Frühstück fahren wir nach Krakau, oft die heimliche Hauptstadt Polens genannt. Sie übt auf seine Besucher unverändert große Anziehungskraft aus. Erleben Sie eine geführte Besichtigung dieser wohl schönsten Stadt Polens. Lassen Sie sich von der mittelalterlichen Altstadt, dem Marktplatz mit der imposanten Marienkirche und den berühmten Tuchhallen verzaubern. Auf dem Wawelhügel thront das Schloss Wawel, wo über viele Jahrhunderte hinweg die polnischen Könige gekrönt wurden. Am Abend erwartet uns ein festliches Abendessen mit Kerzen und Musikkapelle im Hotel.

5. Tag: Heimreise

Heimreise mit schönen Erinnerungen über Brünn bis zu Ihrer Einstiegstelle an.

Copyright ©2017 Reisebüro Gerngross Ges.m.b.H