Buchbar von: 21.09 - 24.09.2017

Karlsbad - Marienbad

Bestpreis ab: € 335,- p. Person zzgl.
Serviceentgelt

Beschreibung

Nostalgie Böhmens im Bäderdreieck

Hier kurten sie schon alle: Kaiser, Könige, Dichter und Denker, Staatsmänner, Schöne und Reiche. Sie alle kamen wie Ihre Gruppe nach Karlsbad, Marienbad und Franzensbad in Westböhmen. Prachtbauten, Heilquellen und Kurkolonnaden, die wieder im Glanz vergangener Tage erstrahlen, prägen das Bild der Städte im Bäderdreieck, klare Luft, grüne Wälder und der Fluss Tepla die Landschaft darum herum perfekt für unsere Reise.

1. Tag:  Anreise

Anreise über Hartberg – Pyhrnautobahn – Wels – Passau – Regensburg – vorbei an Weiden in der Oberpfalz – Eger in den Raum Karlsbad/Marienbad wo wir in unserem Hotel mit einem Begrüßungsgetränk willkommen geheißen werden.


2. Tag: Ausflug Marienbad

Wir besuchen heute das Kloster Teplà, bekannt durch die barocke Basilika und die Bibliothek. Anschließend lernen wir das Marienbad, das jüngste böhmische Kurbad, bei einem Rundgang (ca. 2-3 Std.) kennen. Die üppigen Villen, der sagenhafte Kurpark und die neobarocke Kurkolonnade verleihen der Stadt einen besonderen Glanz. Rückfahrt ins gebuchte Hotel.


3.Tag: Ausflug Karlsbad

Nach dem Frühstück steht heute das prachtvolle Karlsbad auf dem Programm. Bei einer Stadtführung (ca. 2-3 Std.) tauchen Sie in die Geschichte der Stadt aus dem 14. Jahrhundert ein. Außerdem hören Sie die Legende des Hirschen, der durch seinen Sprung vom Felsen zur Gründung der Stadt im Bäderedreieck beigetragen hat. Anschließend Besuch der Likörfabrik Becherovka, bei dem eine Kostprobe nicht fehlen darf. Im Hotel erwartet uns heute ein Abschiedsessen mit Musik und Tanz.


4. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück und interessanten Tagen im Böhmischen Bäderdreieck treten wir die Heimreise über Prag – Budweis – Linz – Pyhrnautobahn – Graz zu Ihrer Einstiegstelle an.

 

Copyright ©2017 Reisebüro Gerngross Ges.m.b.H