Buchbar von: 19.08 - 20.08.2017

Hallstatt, Bad Ausee, Bad Goisern

Bestpreis ab: € 195,- p. Person zzgl.
Serviceentgelt

Beschreibung

Das Salzkammergut verbindet alles was man nach viel Alltag brauchen kann: unberührte Natur, glasklare Seen, saftig grüne Wiesen umrundet von wunderschönen Bergen.

Hallstatt mit ihrer Idyllischen Lage am See, viele historische Gebäude: Die Markgemeinde gefiel chinesischen Architekten so gut, dass sie in der Volksrepublik einen Nachbau des weltberühmten Weltkulturerbeortes errichteten.

Der Mittelpunkt Österreichs, Bad Ausee, nicht nur was Traditionsbewusstsein und Trachten angeht, sondern auch den geometrischen Schwerpunkt Österreichs betreffend. Die Kurstadt in der Steiermark ist die urkundlich beglaubigte geografische Mitte des Landes, das verdeutlicht auch der Mittelpunktstein im Stadtkurpark.
Das weite Tal, umschlossen von mittelhohen Gebirgszügen und weiten Waldgebieten zeigt die ganze Vielfalt alpenländischer Natur.

Auch der „Sommerfrischlerort“  Bad Goisern lädt, wie der Name schon verrät, zum Verweilen und Relaxen ein. Vornehme Herrschaften besuchten früher schon wiederholt das Dorf Goisern, da Sie hier Ihrem Alltagsstress mit Leichtigkeit entfliehen konnten.

1. Tag:  Anreise - Verkostung

Anreise über Graz – Liezen – Bad Aussee. In Bad Aussee haben wir für Sie bei der Senferei Anna Max eine kleine Verkostung der hausgemachten Produkte vorgesehen.  Die Sortenauswahl, speziell beim Senf ist außergewöhnlich groß. Der Chef persönlich erklärt bei einer Verkostung die interessantesten Eckpunkte der einzelnen Produkte. Zur Begrüßung erwartet uns ein Schilcherfrizzante, danach werden Produkte wie Kernöl, Fischwein, Senf, Speck, Steirischer Hartkäse etc… verkostet. Am Nachmittag statten wir der Lebzelterei in Bad Aussee einen Besuch ab. Aufgrund der äußerst reizvollen Lage mit Panoramablick vom Dachstein bis ins Tote Gebirge, ist die Ausseer Lebzelterei eines der attraktivsten Ausflugsziele für Auge und Gaumen.
Voller Eindrücke machen wir uns auf den Weg nach Hallstatt, wo bereits eine örtliche Reiseleitung für eine ca. 1-1,5 stündige Stadtführung auf uns wartet. Nach einem schönen Tag geht´s nach Bad Goisern, wo wir gemeinsam ein köstliches Abendessen einnehmen. Dort werden wir auch unsere gebuchten Zimmer beziehen und den Abend gemeinsam ausklingen lassen.

2. Tag: Salzbergwerk - Heimreise

Am Vormittag statten wir dem Salzbergwerk in Hallstatt einen Besuch ab. Mit der Panoramabahn geht es hinauf auf den Berg, der geheimen Anziehungskraft dieser mystischen Gegend folgend, in Hallstatt, im Salzkammergut. Der Weg führt über das Mundloch in eine einzigartige Welt unter Tage: Kilometerlange Stollen, die Menschen einst vor über 3.000 Jahren von Hand in den Berg zu schlagen begonnen haben, führen tief ins Innere der Felsen. Im Anschluss haben Sie auch noch die Möglichkeit den „SKYWALK“ von Hallstatt zu betreten. Der „Skywalk“ Welterbeblick, so ihr Name, thront 360 Meter über den Dächern des weltberühmten Seeortes. Der Blick, der sich in den vielen Besuchern aus Nah und Fern bietet ist mehr als spektakulär. Am frühen Nachmittag treten wir wieder die Heimreise zu Ihrer Einstiegstelle an.    

 

Copyright ©2017 Reisebüro Gerngross Ges.m.b.H