Buchbar von: 13.09 - 17.09.2017

Erlebniswandern in Osttirol

Bestpreis ab: € 345,- p. Person zzgl.
Serviceentgelt

Beschreibung

Dolomiten bestaunen, erfrischende Wasserspiele wunderschöne Wanderwege, gemeinsam den Gipfel erklimmen…
Wenn Sie danach auf der Suche sind, sind sie mit dieser Reise genau richtig.
Geführte Wanderungen mit unserer Reisebegleitung und Wanderführerin Waltraud Gotthard.

1. Tag:  Anreise – kurz und knackige Wanderung

Anreise über Graz – Radstadt – Mittersill – Felbertauernstraße nach Innergschlöß,
dem schönsten Talschluss der Ostalpen. Die erste Wanderung startet vom Matreier Tauernhaus (leicht- 1,5 Stunden) über eine flache Forststraße oder auf der anderen Seite des Gletscherbaches über einen romantischen Steig auf 1.691 m. Am Weg liegen die pittoresken Almhütten des Außergschlöß und die aus Stein gemauerte Felsenkapelle, ein Wahrzeichen des Gschlöß. Wer seine Kräfte schonen will, kommt auch mit dem Taxi oder dem Bummelzug ans Ziel. Eine besonders reizvolle Alternative ist die Pferdekutsche zum Innergschlöß. Abendessen im gebuchten Hotel.


2. Tag: Wanderung Wasserschaupfad Umbalfälle

Die heutige Wanderung (leicht – 2,5 Stunden) führt über die Pebell- und Islitzeralm zum Umkehrpunkt Blinig oberhalb der Umbalfälle. Die spektakulären Umbalfälle sollte man unbedingt gesehen haben. Dieser Natur-Kraft-Weg ist nicht nur der erste Wasserschaupfad Europas. Er ist auch Naturdenkmal des Landes Tirol.
Wasser ist eine Urgewalt. Die unglaubliche Kraft dieses Elements sieht man am besten an Gletscherflüssen, wo es sich noch frei und wild seinen Weg durch Felsmassive bahnen darf. Im Umbaltal entspringt die Isel, der letzte frei fließende Gletscherfluss. Über beeindruckende Kataraktstufen, die sogenannten Umbalfälle, zeichnet sie ihren Weg vom Umbalkees ins Virgental bei Prägraten. Es ist ein rauschendes Naturschauspiel, wenn das Wasser über viele Stufen, Wirbel und Ströme ins Tal stürzt. Ausgangspunkt dieses eindrucksvollen Natur-Kraft-Wegs ist der Parkplatz in Ströden in Prägraten.


3.Tag: Wanderung Europapanoramaweg

Heute unternehmen wir eine Wanderung am Europapanoramaweg. Das Panorama auf über 60 Dreitausender ist nicht zu beschreiben. Man muss es wirklich gesehen haben. Ausgangspunkt dieser leichten Wanderung ist die Matreier Goldried Bergbahn, die Sie bequem zur Bergstation bringt. Dort, auf 2190 m Seehöhe, beginnt der Europapanoramaweg. Rund eine Stunde wandern Sie zum Kals-Matreier-Törl. Danach führt der Weg ca. 45 Minuten weiter zum Panoramarestaurant Blauspitz.
Abfahrt mit der Blauspitzbahn nach Kals, wo Sie von unserem Bus abgeholt werden.

4. Tag: Waldlehrpfad Zedlacherparadies

Eine leichte Wanderung durch einen zauberhaften Lärchenwald.
Das Zedlacher Paradies ist ein uralter Kulturlandschaftsraum mit dem ältesten Lärchenbestand Tirols. Durch diesen zauberhaften Wald führt die leichte Wanderung.
Der Lehrpfad präsentiert 7 Stationen. Jede von ihnen informiert über den Wald, seine Tiere und seine Funktion als Ökosystem. Gesäumt wird der Rundgang von einem 3 Meter großen Bären, einem großen Uhu, vier Eulen, einem Specht, Milben, Springschwänzen und einer riesigen Ameise.

5.Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück fahren wir nach Lienz. Hier haben Sie die Möglichkeit einen Stadtbummel zu unternehmen, bevor wir die Heimreise über das Mölltal – Spittal/Drau – Villach – Graz zu Ihrer Einstiegstelle antreten

 

Copyright ©2017 Reisebüro Gerngross Ges.m.b.H