Buchbar von: 12.10 - 15.10.2017

Ein Haus in der Toskana

Bestpreis ab: € 468,- p. Person zzgl.
Serviceentgelt

Beschreibung

Üppig grüne Olivenhaine - rubinrote Weinberge - mittelalterliche Städtchen - alte Burgen und Schlösser. Die Toskana ist eine der beliebtesten Ferienregionen Italiens und hat landschaftlich, kulturell und kulinarisch alles zu bieten, was einen Urlaub in Italien erholsam und spannend zugleich macht.
Von Kultur- und Kunststädten, über sanfte Hügellandschaften, die sich bei Weinanbau verschrieben haben bis hin zu einer Küste mit breiten Sandstränden und tollen kulinarischen Köstlichkeiten die jedem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen.

1. Tag:  Anreise

Anreise über Graz – Villach – Udine – Bologna – Apenin in das Herz der Toskana, nach Casino di Terra in unser *** Hotel wo wir mit einem Begrüßungsdrink willkommen geheißen werden.

2. Tag: Ausflug Siena – San Gimignano - Volterra

Unser Reiseleiter zeigt uns heute beeindruckende Städte:
Beginnend mit Siena, eine der schönsten Städte der Toskana gefolgt von San Gimignano, wegen seiner Geschlechtertürme das „Manhatten des Mittelalters“ genannt. Sie waren Wohntürme für Adel und Kaufleute und Prestigeobjekte je höher der Turm, desto reicher die Familie. Anschließend geht es weiter nach Volterra, welche auch mit ihrem spektakulären landschaftlichen Umfeld als eine der schönsten in der Toskana gilt. Rückfahrt ins gebuchte Hotel.

3.Tag: Massa Marittima - Suvereto - Bolgheri

Nach dem Frühstück besuchen wir Massa Marittima, einer der schönsten Plätze der Toskana: verwinkelte Gassen, die vorbei an alten Palästen und Häusern führen und toller Panoramablick auf Elba. Danach Besuch von Suvereto, ein hübsches mittelalterliches Dorf. Anschließend fahren wir zur berühmten Zypressenallee von Bolgheri, inmitten eines der schicksten Weinanbaugebiete der Erde - der Weinstraße der Etrusker. Rückfahrt ins gebuchte Hotel.

4. Tag: Martelli-Pasta und Pisa

Heute geht’s ins mittelalterliche Lari, wo sich die kleinste Pastafabrik Italiens befindet, von der Familie Martelli seit 1926 geführt, hier werden wir mit einer Salami- und Schinkenprobe verwöhnt. Nach der Besichtigung haben Sie Zeit Lari noch auf eigene Faust zu erkunden und sich genüsslich eine Pasta in einer gemütlichen Trattoria gönnen. Anschließend fahren wir noch nördlich nach Pisa, um den berühmten Schiefen Turm, den Dom Santa Maria Assunta und das Baptisterium zu entdecken und in den Genuss der kleinsten Nudelfabrik zu kommen. Abschluss- Galaabend im Hotel.

5. Tag: Heimreise

Leider müssen wir uns heute von der lieblichen Toskana verabschieden. Rückfahrt über Bologna – Udine – Villach zu Ihrer Einstiegstelle.

 

Copyright ©2017 Reisebüro Gerngross Ges.m.b.H